February 2024
M T W T F S S
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29

Aufrufe

Heute 477

Gestern 921

Woche 1720

Monat 16041

Insgesamt 742303

Aktuell sind 8 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Rückrundenstart missglückt

SG FCG/SVS unterliegt in Gottfrieding

Nach dem Trainerwechsel bei der Spielgemeinschaft FC Griesbach/SV Steinberg ging es zum 1. Spiel in der Rückrunde am Sonntag zum FC Gottfrieding.

Die Spielgemeinschaft hatte in den ersten Spielminuten die besseren Abschlussmöglichkeiten und Pech bei einer Schiedsrichterentscheidung. Bis zur Halbzeitpause erzielte dann der Gastgeber zwei Treffer und gab das Spiel nicht mehr aus der Hand. Der Endstand von 5:0 fiel allerdings zu hoch aus.

Die SG FCG/SVS begann mit einer neuen Startformation und erspielte sich auch die ersten Torchancen der Partie. Der Gastgeber hielt wie erwartet konzentriert dagegen und war vom neuen Trainergespann Scheibenzuber/Camlikaya gut auf das Spiel eingestellt worden. Der Gast erspielte sich in der 27. Spielminute eine vielversprechende Abschlussmöglichkeit, die jedoch robust vor der Strafraumkannte unterbrochen wurde. Matej Mutapcija setzte dadurch das Spielgerät an den Pfosten. Schiedsrichter Ulrich Erdt ahndete die rotwürdige Situation zum Leidwesen der SG jedoch nicht. Kurze Zeit später gelang dem FC Gottfrieding dann nach einer Fehlerkette in der Abwehr der SG in der 32. Minute der Führungstreffer, durch Stefan Schütz, zum 1:0. Bei der SG Griesbach/Steinberg entwickelte sich anschließend eine erkennbare Unsicherheit und so erhöhte Christoph Rainer in der 38. Minute auf 2:0. Mit diesem Spielstand ging es dann auch in die Pause. Auf Seiten der SG ersetzte, zu Beginn der 2. Spielhälfte, Julian Leimer Johannes Trapp und kurze Zeit später Lukas Steeger Mathias Hösl. Steeger trat anschließend eine Standardsituation, scheiterte aber an der Mauer. Kurz darauf kam in der 61. Spielminute Michael Fischer für Markus Steinmeier ins Spiel. Der FC Gottfrieding erspielte sich immer wieder Torabschlüsse, die bis zur 64. Minute aber nichts Weiteres einbrachten. Doch dann erhöhte erneut Stefan Schütz, mit seinem Treffer in der 65. Minute, auf 3:0. Manuel Trautmannsberger ließ sich dann in der 68. Minute zu einer sinnlosen und folgenschweren Tätlichkeit verleiten und musste mit Rot das Spielfeld verlassen. Jetzt war es für den Gast natürlich noch schwerer sich gegen die drohende Niederlage zu stemmen und so kam, was kommen musste. Der FC Gottrieding nutzte die Unterzahl der SG gekonnt aus und erzielte durch Christoph Rainer und Michael Spanner zwei weitere Tore zum 5:0 Endstand.

Die Zweitvertretung der SG spielte in der ersten Spielhälfte mit dem FC Gottfrieding II gut mit und hatte auch Möglichkeiten, um in Führung zu gehen. Der Gastgeber erzielte jedoch mit dem Pausenpfiff das 1:0 durch Michael Willis. Nach dem Seitenwechsel erhöhte Gottfrieding wiederum durch Michael Willis auf 2:0. Markus Glück gelang dann der Anschlusstreffer zum 2:1, ehe Leon Niedermeier das Tor zum 3:1 Endstand erzielte.

Am kommenden Sonntag empfängt die SG Griesbach/Steinberg um 12:30 und 14:30 Uhr den SV Wallkofen im Griesbacher Waldstadion. 

© 2019 FC Griesbach

Please publish modules in offcanvas position.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.