June 2024
M T W T F S S
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Aufrufe

Heute 136

Gestern 768

Woche 2548

Monat 14544

Insgesamt 816512

Aktuell sind 74 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

3. Testspiel

SG : TSV Frontenhause

Am morgigen Samstag, den 02.03.2024 empfängt die Spielgemeinschaft FC Griesbach/SV Steinberg um 13 und 15:00 Uhr den TSV Frontenhausen im Griesbacher Waldstadion.

Das 2. Testspiel am vergangenen Sonntag konnten die 1. Mannschaft der SG gegen die DJK Altenkirchen mit 2:1 für sich entscheiden. Die Tore erzielten Florian Breu und Alexander Stock.

Nun geht es am Samstag vor dem Starkbierfest des FC Griesbach gegen den Tabellen 6. der A-Klasse Dingolfing. Mit 17 Punkten aus 11 Spielen fehlen mit zwei Spielen weniger 12 Punkte auf den Tabellenführer FC Fortuna Dingolfing. Die Trainer Michael Leitl und Marcus Bauer und ihre Torgaranten Dominik Maier (8 Tore), Emilio Brunner (2 Tore) und Julian Erdner (2 Tore) erspielten sich ein Torverhältnis von 18:17 Toren. Das Spiel steht unter der Leitung von Schiedsrichter Helmut Riedl.

Die Reserve der SG FCG/SVS trifft nach dem 4:2 Sieg, Torschützen Aaron Haufellner, Marcel Denk (2) und Christoph Mühlhans, auf den TSV Frontenhausen II. Als Tabellen 7. in der Reserverunde der A-Klasse Dingolfing hat der Gegner im Spiel um 13 Uhr 11 Punkte. Bei einem Torverhältnis von 22:22 Toren erzielten Daniel Knoll, Sebastian Ortner und Dennis Pausert jeweils 3 Tore.

Auf geht’s und besucht das Testspiel in Griesbach. Spieler und Trainer wollen mit ihren Fans auch im nächsten Test eine gute Leistung zeigen und anschließend mit euch das Starkbierfest im Vereinsheim besuchen, bei dem in der Fastenpredigt bestimmt wieder viel gelacht werden kann.

 

2. Testspiel am Sonntag

SG FCG/SVS trifft auf die DJK Altenkirchen

Nach dem Sieg am vergangenen Sonntag gegen den TSV Marklkofen bestreitet die SG den nächsten Test am Sonntag, den 25.02.2024 um 13 und 15:00 Uhr gegen die DJK Altenkirchen auf der Sportanlage des SV Steinberg.

Gegen den TSV Markelkofen erzielten Johannes Trapp und Dominik Weinmann die Treffer zum 2:1 Sieg. Auf einem witterungsbedingten Untergrund hatten beide Mannschaften ihre Probleme, jedoch war am Ende nur wichtig wieder auf dem Spielfeld zu stehen und verletzungsfrei die ersten Wettkampferfahrungen im Jahr 2024 zu haben.

Am Sonntag steht nun beim 2. Testspiel die Begegnung gegen die DJK Altenkirchen auf dem Vorbereitungsplan. Das Spiel um 15:00 Uhr steht unter der Leitung von Schiedsrichter Peter Stadlbauer. Die DJK steht in der A-Klasse Dingolfing auf dem 3. Tabellenplatz und hat 2 Punkte Rückstand auf die führende Fortuna Dingolfing. In 13 Spielen erspielte sich Spielertrainer Toni Kappelmeier und sein Team 27 Punkte mit einem Torverhältnis von 29:14 Toren. Die meisten Tore erzielten Johannes Leitl (8 Tore), Alexander Hilgers (7 Tore) und Franz Ederer (3 Tore).

Die DJK Altenkirchen II ist der Tabellenführer der Reserverunde. Mit 28 Punkten und einem Torverhältnis von 39:13 Toren hat das Team 5 Punkte Vorsprung auf die Zweitplatzierte DJK Dornwang. Nino Fleischberger (7 Tore), Sebastian Eder (5 Tore) und Marco Huber (4 Tore) sind die Torgaranten im Team.

Für die 2. Mannschaft der SG wäre es das 1. Testspiel da vergangenen Sonntag der Gast abgesagt hatte. Schaut aber evtl am Sonntag noch einmal auf der Homepage vorbei, wenn das Spiel erneut abgesagt wird.

Auf geht’s nach Steinberg. Unsere Jungs und ihre Trainer haben auch diese Woche wieder fleißig trainiert, um zum Start in die Restsaison noch einige Punkte sammeln zu können.

Start in die Vorbereitung

SG FCG / SVS : TSV Marklkofen

Nach einigen Laufeinheiten und dem Wöchentlichen Cageball beim Sponsor Hofbauer, AREA 94 in Reisbach, startete die SG mit ihren Trainern Hans Leimer und Markus Steinmeier diese Woche in die Vorbereitung auf die Restsaison 23/24.

Zum 1. Testspiel empfängt die SG mit der 1. Mannschaft den TSV Marklkofen am morgigen Sonntag, den 18.02.2024 um 15:00 Uhr auf dem Sportplatz des SV Steinberg. Das Spiel steht unter der Leitung von Schiedsrichter Stefan Ufert.

Der TSV Marklkofen belegt in der A-Klasse Dingolfing den 4. Tabellenplatz mit 7 Punkten Rückstand auf den Tabellenführer Fortuna Dingolfing. Die Trainer Manuel Penker und Florian Pickl erspielten sich mit ihrem Team in 12 Spielen 22 Punkte. Bei einem Torverhältnis von 22:17 Toren erzielten David Thanner (5 Tore), Christoph Durmeier (4 Tore) und Florian Pickl (3 Tore) die meisten Treffer.

Trainer, Spieler und Vereinsverantwortliche würden sich über jeden Besuch freuen. Es wäre schön euch nach der Winterpause wieder auf dem Sportplatz anzutreffen.    

Das Spiel der Reserve wurde bereits am Freitag abgesagt!

SG Griesbach/Steinberg stellt Weichen für die Saison 24/25

Andreas Hoch vom FSV Landau steht künftig an der Seitenlinie – Partner auf dem Platz wird noch gesucht

Die SG Griesbach/Steinberg ist auf der Suche nach einem neuen Chefanweiser fündig geworden. Andreas Hoch, aktuell noch Trainer der Landauer Zweitvertretung, wird ab Sommer diesen Jahres Trainer beim Dingolfinger Kreisklassisten.

Bereits seit einiger Zeit waren der neue sportliche Leiter Mathias Hösl und FC-Vorstand Thomas Holzleitner, gemeinsam mit dem Partner aus Steinberg, auf der Suche nach einem neuen Coach. Im Dezember dann kam es zum ersten Treffen mit Andi Hoch, der den Griesbachern wegen seiner Zeit als Spielertrainer bei der SG Höcking/Ganacker, nicht unbekannt war.

Schon im ersten Treffen merkten beide Seiten, dass die Chemie stimmt und man bei den Kernthemen des Gesprächs gleicher Auffassung war. Die Verantwortlichen der SG waren von der fachlichen Kompetenz und vom Charakter von Andi Hoch sofort überzeugt. So entschied sich der ehemalige Bezirksligakicker nach kurzer Bedenkzeit dazu, künftig für die SG Griesbach/Steinberg an der Linie zu stehen.

Natürlich würde er das Team am liebsten als Kreisklassist übernehmen, dafür müsste man jedoch eine außerordentlich gute Rückrunde hinlegen. Hauptaugenmerk bei der SG wird aber so, oder so sein, die jungen Talente in die beiden Mannschaften einzubauen, wofür Andi Hoch genau der richtige Mann ist.

Wegen der hohen Trainingsbeteiligung will man auf jeden Fall noch versuchen zu Hoch einen passenden Partner zu finden, der ihn bei den Trainings und als verlängerter Arm auf dem Platz unterstützen wird. (ht) 

Mathias Hösl & Andreas Hoch

© 2019 FC Griesbach

Please publish modules in offcanvas position.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.